Gesundheit

Darf Cocktailsauce während der Schwangerschaft gegessen werden?

Cocktailsauce

Eine gute Ernährung während der Schwangerschaft ist sowohl für das gesunde Wachstum des Babys als auch für die Erhaltung der Gesundheit der Mutter während der Schwangerschaft unerlässlich. Deshalb gibt es Ratschläge für die Ernährung in der Schwangerschaft. Aber es ist sehr leicht, sich zu verirren und nicht zu wissen, was man essen soll, und schnell Angst vor gefährlichen Lebensmitteln zu bekommen. Kann man während der Schwangerschaft Cocktailsauce essen? Zunächst erfahren Sie, ob Sie in der Schwangerschaft Cocktailsauce essen können, und dann, was Sie über den Verzehr von Saucen in der Schwangerschaft wissen müssen.

Kann man Cocktailsauce essen, wenn man schwanger ist?

Ihr Körper wird sich während der Schwangerschaft stark verändern. Es gibt viele Fragen zu Lebensmitteln wie Saucen – kann man Cocktailsauce essen, wenn man schwanger ist? Die Antwort lautet JA, es ist legal, während der Schwangerschaft Cocktailsauce zu essen. Es ist jedoch sinnvoll, sich einige Regeln für Soßen zu merken, um zu vermeiden, dass sie für das Baby gefährlich sind.

Welche Regeln gelten für den Verzehr von Cocktailsauce während der Schwangerschaft?

Hier finden Sie eine Übersicht über die Saucen, die während der Schwangerschaft erlaubt sind. Es ist wichtig zu wissen, ob Sie während der Schwangerschaft Cocktailsauce essen können, aber auch wie Sie es tun können. Wir werden nicht alle Soßen aufzählen. Wir werden uns auf die risikoreicheren Fälle konzentrieren. Der Punkt ist natürlich, dass man keine Angst haben muss, Cocktailsauce zu essen.

Käsesaucen

Käsesaucen sind während der Schwangerschaft erlaubt, allerdings nur unter zwei Bedingungen. Die erste Voraussetzung ist, dass die Sauce industriell hergestellt wird oder dass Sie sie selbst herstellen. Es ist zu prüfen, ob der Käse gekocht wurde, oder ein industrielles Produkt zu kaufen, das die Pasteurisierung der Lebensmittel und eine bessere Konservierung garantiert. Wenn Sie diese Empfehlungen befolgen, können Sie das Problem der Listerieninfektion vermeiden.

Industrielle Saucen

Wenn Sie eine schwangere Cocktailsoße essen möchten, können Sie auch eine fertige Soße kaufen. Die meisten Soßen sind gut konserviert und pasteurisiert. Sie können viele industrielle Saucen essen, die verboten sind, wenn Sie sie zu Hause herstellen (z. B. Béarnaise, Tartar, Hollandaise usw.).

Soja oder Saucen auf Sojabasis

Mit diesen Soßen wollen wir nicht aufhören. Wir haben Sojasaucen in die Kategorie „verboten“ aufgenommen. Aber süße oder scharfe Sojasaucen zum Beispiel sind nicht offiziell verboten. Sie werden nicht empfohlen, weil Soja Phytoöstrogene enthält, die die gesunde Entwicklung des Kindes beeinträchtigen können. Wenn der Verzehr von Soja oder Sojaprodukten unüblich ist, ist es möglich, sie zu essen. Aber um es Ihnen leichter zu machen, sollten Sie während der Schwangerschaft auf Sojaprodukte verzichten.

Sahnesauce oder Milch

Die Regel ist dieselbe wie für Käse und Milchprodukte. Kaufen Sie eine handelsübliche Soße mit pasteurisierter Sahne, Butter oder Milch, oder verwenden Sie pasteurisierte Zutaten, wenn Sie Ihre eigene Soße zubereiten möchten.

Hausgemachte Sauce

Es gibt eine allgemeine Regel darüber, ob Sie während der Schwangerschaft selbstgemachte Cocktailsauce essen können. Zunächst einmal müssen Sie die oben genannten Empfehlungen befolgen. Und schließlich sollten Sie bei der Verwendung von rohen Eiern und Eigelb in Ihren Soßen vorsichtig sein. Es wird nicht empfohlen, rohe Eier in Soßen zu verwenden. Wenn Sie frische, gut konservierte Eier übrig haben, können Sie diese in die Sauce geben. Andernfalls besteht das Problem einer Salmonelleninfektion, wenn die Eier nicht frisch sind.

Vorsicht mit Salz bei der Verwendung von Cocktailsauce für Schwangere

Viele Soßen, insbesondere industrielle Soßen, enthalten Salz. Es liegt meist in Form von Salz oder Mononatriumglutamat vor. Man findet es in Brühen wie Sojasauce. Es wird empfohlen, die Salzaufnahme auf weniger als 5 g pro Tag zu begrenzen. Das Würzen mit Kräutern wird empfohlen.

Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Verzehr von Cocktailsauce während der Schwangerschaft ohne Gefahr für das Baby möglich ist. Sie sollten jedoch die Empfehlungen in diesem Artikel befolgen.

Bewerten Sie dies post
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Am beliebtesten

To Top